Verkauf einer Baulücke – Ortsteil Haldorf

Die Gemeinde Edermünde bietet folgendes Baugrundstück für eine Wohnbebauung an:

 

Baulücke im Ortsteil Haldorf an der Besser Straße zwischen den Häusern Besser Straße 3 und 5

 

Angebote sind bis zum 31.05.2019 einzureichen.

 

Informationen und Formulare

Verkauf einer Baulücke

Angebot für den Ankauf

Neubaugebiet „In den Haldorfer Wiesen, 2. Teil“ (Kammerbergweg II), Ortsteil Haldorf

Am 18.03.2019 hat die Gemeindevertretung den Bebauungsplan „In den Haldorfer Wiesen, 2. Teil“ als Satzung beschlossen. Mit öffentlicher Bekanntmachung am 30.04.2019 hat er Rechtskraft erlangt.

 

Der Erschließungsträger beginnt derzeit mit den Erschließungsarbeiten für das Baugebiet. Die Arbeiten sollen bis 30.09.2019 abgeschlossen sein, so dass voraussichtlich ab Oktober 2019 mit einer Bebauung begonnen werden kann.

 

Für den Bau von Einfamilienhäusern stehen 14 Grundstücke zur Verfügung. Die Grundstücksgrößen liegen zwischen ca. 650 m² bis 800 m² und sind im beigefügten Lageplan farblich gekennzeichnet. Der Preis beträgt 145 Euro pro Quadratmeter Grundstück.

 

Interessenten können sich ausschließlich mit dem von der Gemeinde Edermünde zur Verfügung gestellten Bewerbungsformular um ein Baugrundstück bewerben. Berücksichtigt werden können Bewerbungen, die inhaltlich vollständig sind und innerhalb der Bewerbungsfrist vom 01.05.2019 bis 12.06.2019 per Post bei der Gemeindeverwaltung Edermünde, Brückenhofstraße 4, 34295 Edermünde, per Fax unter (05665) 7909-80  oder per E-Mail an herwig@gemeinde.edermuende.de eingehen. Eventuell erforderliche Nachweise sind innerhalb der Bewerbungsfrist einzureichen.

 

Der Verkauf der Grundstücke erfolgt durch den Erschließungsträger.

 

Der Bebauungsplan, der Lageplan, die Hinweise für die Vergabe von Baugrundstücken für Einfamilienhäuser sowie das Bewerbungsformular können unter den nachfolgenden Links eingesehen und heruntergeladen werden. Alle Informationen und Formulare können bei Bedarf auch in der Gemeindeverwaltung Edermünde von Frau Herwig ausgehändigt werden.

 

 

Bei Interesse, oder für weitergehende Fragen zum Baugebiet oder zum Vergabeverfahren, können Sie sich gerne an Frau Herwig wenden. Frau Herwig ist dienstags und donnerstags in der Zeit von 08:30 bis 12:00 Uhr sowie mittwochs in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr in der Gemeindeverwaltung Edermünde in Zimmer 19 zu erreichen.

 

Kontakt

Gemeinde Edermünde

Liegenschaften

Annika Herwig

Brückenhofstraße 4

34295 Edermünde-Holzhausen

 

Telefon: (05665) 7909-47

Fax:       (05665) 7909-80

E-Mail:   herwig@gemeinde.edermuende.de

Baugrundstücke in Edermünde

Neubaugebiete in Vorbereitung

Bewerbungen für anstehende Neubaugebiete sind erst nach Eintritt der Rechtskraft eines Bebauungsplanes möglich. Die entsprechenden Grundstücke werden zu dem betreffenden Zeitpunkt öffentlich ausgeschrieben.

BESSE: Bebauungsplan „Heide“

Geltungsbereich des Bebauungsplans Heide mit Stand 07.05.2018.

Am 07. Mai 2018 hat die Gemeindevertretung die Aufstellung des Bebauungsplanes „Heide“ für den Ortsteil Besse beschlossen. Eine Teilfläche von etwa 10.000 m² ist für die Wohnbebauung vorgesehen. Direkt angrenzend werden der Neubau der Kita „Vogelnest“ sowie ein großräumiges Spiel- und Freizeitgelände entstehen.

 

Die betreffenden Grundflächen wurden inzwischen von der Gemeinde angekauft, die Erstellung des Bebauungsplanes ist beauftragt. Zeitpunkt und Form der Erschließung sind noch offen.

 

 

 

 

 

Unsere Erreichbarkeiten

Gemeinde Edermünde
Brückenhofstr. 4
34295 Edermünde-Holzhausen

Telefon 05665 7909-0
Telefax 05665 7909-80


Öffnungszeiten

Montag 08:30 - 12:00 Uhr
Dienstag 08:30 - 12:00 Uhr
Mittwoch 14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 08:30 - 12:00 Uhr
Freitag 08:30 - 13:00 Uhr

Kontakt zu uns

[recaptcha id:g-recaptcha class:cap]

Ich habe dieDatenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.